Hauptmenü

Neuigkeiten vom SVP

Lermoos : Pinswang 1:4

Zum Abschluss der Hinrunde konnte Pinswang erneut einen Sieg feiern. In Lermoos ging man mit einem 4:1 als Sieger vom Platz. 

In der ersten Halbzeit war das Spiel noch etwas durchwachsen, die Torchancen nicht so eindeutig, und die Spielzüge noch nicht ausgereift. Auf der anderen Seite ließ Pinswang allerdings auch keine Großchancen zu. Erst am Ende der Halbzeit kassierte man eher unerwartet nach einer Standardsituation den 1:0 Rückstand.

lermoos-pinswang-1-4-2

Die zweite Hälfte entwickelte sich jedoch wieder sehr gut. Von Anfang an war Pinswang sehr konzentriert und riss das Spiel an sich. Jetzt gelangen die Pässe, und die Spielzüge nahmen Form an. Nur einige Minuten nach Wiederanpfiff gelang Jakob Saurer ein sehenswerter Treffer von der linken Strafraumgrenze ins lange Eck. Nach diesem Treffer entwickelte die Mannschaft noch mehr Spielfreude. Michael Haller sorgte dann mit einem Freistoß für die 1:2 Führung, nachdem der Torwart den Ball wohl etwas verschätzt hatte.

Kurioserweise fielen in dieser Pinswanger Druckphase die Flutlichter aus, so dass die Teams das Spiel erst nach 15 Minuten Wartezeit wieder aufnehmen konnten. In den letzten Minuten schoss Michael Haller sein zweites Tor an diesem Abend mit einem Distanzschuss knapp hinter der Strafraumgrenze, der von einem Gegenspieler noch unhaltbar für den Torwart abgefälscht wurde. Das 1:4 schoss Stefan Heim in den Schlussminuten. Geschickt lief er seine Verfolger ab und schob rechts unten ins Eck ein.

Dieses Spiel machte die ohnehin grandiose Hinrunde in dieser Saison noch perfekt. Durch die drei Punkte steht Pinswang vorübergehend auf dem ersten Platz der Tabelle. Am Sonntag entscheidet sich nach dem Spiel Tannheim : Weissenbach, auf welchem Platz Pinswang überwintern wird.