Hauptmenü

Neuigkeiten vom SVP

Skiausflug 2018

Der Schiausflug 2018 des Sportvereins Pinswang war wieder ein zweitägiger. Diese Mal sollte das Schigebiet Kirchberg-Kitzbühl-Jochberg erkundet werden. Es ist immer wieder erstaunlich, wie viele Termin in so einem kleinen Dorf wie Pinswang anfallen, daher war die Gruppe, die sich am Samstag 3. März bei noch stockdunkler Nacht auf den Weg machte, schon überschaubar.
Trotz zähflüssigem Fernpassverkehr brachte uns Obmann und Busfahrer Erik pünktlich zum Liftstart an die Fleckalmbahn nach Kirchberg, von wo aus für 15 SVPler der erste Schitag startete. Das erste higlight war sicher die Besichtigung und Befahrung der Hahnenkammabfahrt. Einmal die Mausefalle hinunter, die Alte Schneise zumindest anschauen, den Lärchenschuss hinauspfeifen und an der Hausbergkante stehen – dies war so eindurcksvoll, dass wir zur Befahrung sicher länger brauchten als ein Bode Miller bei seinen Besichtigungen.

Übernachtet wurde in der Wildschönau im Hotel Färberwirt. Und da sich jeder auf den zweiten Schitag freute, war schon bald „Hüttenruhe“ und keine schlug trotz diverser Gebrtstage über die Stränge.

Man möge es kaum glauben, aber der erste Schitag mit Traumwetter wurde noch durch den zweiten Schitag mit wahrem Kaiserwetter getoppt. So gab es auch kein Halten mehr und mit der 3S Bahn, der spektakulärsten Dreiseil-Umlaufbahn der Welt, wurde ins Schigebiet Jochberg/Resterhöe übergesetzt, welches ebenfalls unzählige, bestens präparierte Pisten zu bieten hatte.
Nach zwei wundervollen Schitagen kehrten alle müde aber glücklich ins Außerfern zurück.

Bilder von Sigrid Abraham